Anzeichen bei einer Kelhkopfentzündung



Eine Kehlkopfentzündung ist eine Entzündung der Kehlkopfschleimhaut. Hier ist insbesondere die Schleimhaut über den Stimmbändern betroffen. Typische Kehlkopfentzündung Anzeichen zeigen sich in Heiserkeit und trockenem Husten. Ein weiteres Kehlkopfentzündung Anzeichen kann das starke Anschwellen der Kehlkopfschleimhaut mit starker Atemnot sein. Jedoch ist dieses Anzeichen einer Kehlkopfentzündung eher selten zu beobachten. Sollte jedoch ein solches Kehlkopfentzündung Anzeichen auftreten, ist es dringend anzuraten einen Arzt aufzusuchen.

Bei besonders schweren Anzeichen einer Kehlkopfentzündung kann es vorkommen, dass die Stimme versagt. In diesem Fall sollten die Stimmbänder unbedingt geschont werden und das Sprechen vermieden werden.

Fieber kann ebenfalls ein Anzeichen einer Kehlkopfentzündung sein. Hier sollte ebenfalls dringend ein Arzt aufgesucht werden. Dauern die Anzeichen einer Kehlkopfentzündung wie Heiserkeit, Husten und Halsschmerzen über einen längeren Zeitraum an, kann dies ein Anzeichen auf eine chronische Kehlkopfentzündung sein. Wenn also die Symptome mehr als 3 Wochen andauern, sollte in jedem Fall ein Arzt konsultiert werden.

Durch eine frühzeitige Behandlung bei den ersten Anzeichen einer Kehlkopfentzündung ist in der Regel ein schneller Heilungsverlauf gewährleistet. Oftmals helfen schon alt bewährte Hausmittel bei ersten Kehlkopfentzündung Anzeichen. So können sich bereits heiße Kräutertees und Gurgeln mit Salbei- oder Eukalyptusölen als sehr hilfreich erweisen. Lutschpastillen unterstützen den Speichelfluss und wirken von daher schmerzlindernd auf die Anzeichen einer Kehlkopfentzündung.

Besonders wichtig ist es bei der Erkrankung an einer Kehlkopfentzündung verrauchte Räume zu meiden, das Rauchen einzustellen, Sprechen zu vermeiden, dem Körper ausreichend Ruhe zu gönnen und stets darauf zu achten, dass in den Räumen eine ausreichende Luftfeuchtigkeit vorherrscht. Darüber hinaus sollte darauf geachtet werden, dass dem Körper ausreichend Ruhe und Erholung zu Teil wird. Auf körperliche Aktivitäten sollte während einer Kehlkopfentzündung verzichtet werden, damit sich der Körper schnellstmöglich die Erkrankung überwinden kann.

Damit es gar nicht erst zu den Anzeichen einer Kehlkopfentzündung kommen kann, empfiehlt es sich, wie bei anderen Infektionskrankheiten auch, das Immunsystem durch eine gesunde und ausgewogene Ernährung sowie durch eine gesunde Lebensweise mit ausreichend Bewegung und Schlaf zu unterstützen.

Copyright © 2014 kehlkopfentzuendung.org